Die Jolly Witze-Bibliothek

Hier sammelt JOLLY Sachen zum Lachen! Diese Seite macht richtig gute Laune! Damit es immer Nachschub gibt einfach auf den Witze-Mischer klicken und loslachen.
Damit auch gleich das Lesen geübt wird, verwendet JOLLY hier die offizielle österreichische Schulschrift!


Stolz kommt Linus aus der Schule und ruft: „Wir lernen jetzt auch Algebra!“ Meint seine kleine Schwester: „Toll wie heißt denn ‚Guten Tag‘ auf Algebra?“

Der Lehrer möchte von den Schülern Sagen genannt bekommen. Petra meldet sich: „Die Nibelungensage.“ „Sehr gut, Petra.“
Sabine weiß auch etwas: “ Die Barbarossasage.“
„Sehr gut. Ja Paul, welche Sage kennst du?“
„Die Wettervorhersage.“

Die eine Schlange fragt die andere: „Sind wir eigentlich giftig?“ – „Warum?“ – „Ich hab mir gerade in die Zunge gebissen!“

Lehrer zu lnge: „Nenne mir ein paar Tiere!“
Inge: „Häschen, Kätzchen, Mäuschen, Entchen.“
Lehrer: „Hör mal endlich mit diesen ewigen -chen auf und nenne uns die Tiere richtig!“
Inge: „Kanin, Eichhörn, Frett!“

Klein Peter muss zur Strafe 100 mal schreiben: „Ich darf den Lehrer nicht duzen.“ Er schreibt es 200 mal. „Warum denn das?“, fragt der Lehrer. Peter: „Weil ich dir eine Freude machen wollte!“

Pia kommt total schmutzig nach Hause und sagt: „Mama, ich bin gestolpert und in den Matsch gefallen.“ Die Mama ist entsetzt: „Ach, Kind, mit deinen guten Klamotten?“ Pia erwidert: „Ja leider, ich hatte keine Zeit mich vorher noch umzuziehen.“

„Und was ist dein Lieblingsinstrument?“
„Der Essensgong, Herr Lehrer!“

Kommt eine Frau zum Psychiater. „Herr Doktor, Herr Doktor, ich glaube mein Mann ist verrückt! Jeden Morgen beim Frühstück isst er die Kaffeetasse auf und lässt nur den Henkel übrig. Sagt der Arzt: „So ein Irrer, wo der Henkel doch das Beste ist!“

In der Schule. Nach dem Englisch-Test sagt Lisa zu ihrer Banknachbarin Katrin: „Mir ist kein einziges Wort eingefallen. Ich hab ein leeres Blatt abgegeben.“ Daraufhin sagt Katrin: „Mir ging es genauso. Hoffentlich denkt die Lehrerin jetzt nicht, wir hätten voneinander abgeschrieben…“

Tom geht mit seiner Mutter in den Zoo.
Im Zoo angekommen, rennt Tom zu einen Pfau.
Danach kommt Tom wieder zu seiner Mutter zurück und sagt: „Schau Mama, da blüht ein Huhn“

„Wenn ich ein Harry-Potter-Buch lese, bin ich immer total gefesselt!“ meint Didi.
Fragt sein Bruder: „Stört das nicht beim Umblättern?“

„Was sagst du nun, dein Papa ist zum Bürgermeister gewählt worden!“ – „Was soll ich sagen? Ich sag weiter Papa zu ihm.“