Die Jolly Witze-Bibliothek

Hier sammelt JOLLY Sachen zum Lachen! Diese Seite macht richtig gute Laune! Damit es immer Nachschub gibt einfach auf den Witze-Mischer klicken und loslachen.
Damit auch gleich das Lesen geübt wird, verwendet JOLLY hier die offizielle österreichische Schulschrift!


Lehrerin: „Simon, was ist die Befehlsform von Schweigen?“ „Pssst“

Auf der Wiese treffen sich ein Schaf und ein Rasenmäher. Sagt das Schaf: „Määääh“ Meint der Rasenmäher beleidigt: „Du hast mir gar nichts zu befehlen!“

Die Lehrerin macht eine Anwesenheitsliste. Sie ruft den Namen von Raffael auf. Eine Schülerin ruft: „Raffael ist heute nicht da.“ „Ruhe“, ruft die Lehrerin, „Raffael soll selbst antworten!“

Gast: „Herr Ober, hier in meiner Suppe schwimmt eine Fliege!“ Darauf antwortet der Ober: „Aber sprechen Sie nicht so laut, sonst will jeder eine haben!“

Fritzchen steht in der Ecke. Da kommt sein Vater vorbei und fragt ihn: „Was machst du denn da?“ Darauf Fritzchen: „Ich übe für die Schule!“

Kommt ein Mann zum Doktor: „Herr Doktor, ich bin so vergesslich! Was kann ich dagegen tun?“
Fragt der Doktor: „Seit wann haben sie das?“ Patient: „Seit wann habe ich was?“

Nun Mäxchen? fragt der Lehrer, kannst du mir ein durchsichtiges Metall nennen?
Ja, Maschendraht!

Julia hat zu Weihnachten einen Papagei bekommen.
„Aber der sagt ja nur Schimpfwörter!“, ist die Tante empört. „Ich wollte ihm zuerst lernen, welche Wörter man nicht sagen darf!“

Der Richter böse: „Angeklagter, Sie wollen mir doch nicht erzählen, dass die Brieftasche, die Sie gefunden haben, Ihnen gehört?“ – Die Brieftasche nicht, Herr Richter, aber die Geldscheine kamen mir alle so bekannt vor.“

„Warum willst du Kellner werden?“ – „Mein Augenarzt verlangt, dass ich Gläser trage.“

Ein Autofahrer wird von der Polizei angehalten. Der Polizist fragt: „Wie heißen Sie?“ „Cherowiszkykowisky“ „Und wie schreiben Sie sich?“ „s-i-c-h“

„Wer kann mir Streichinstrumente nennen?“
„Geige.“
„Cello.“
„Und du, Kurti, sag auch was!“
„Pinsel, Herr Lehrer.“