Die Jolly Witze-Bibliothek

Hier sammelt JOLLY Sachen zum Lachen! Diese Seite macht richtig gute Laune! Damit es immer Nachschub gibt einfach auf den Witze-Mischer klicken und loslachen.
Damit auch gleich das Lesen geübt wird, verwendet JOLLY hier die offizielle österreichische Schulschrift!


Fragt die Lehrerin die Kinder: „Wie heißt die Mehrzahl von Rettich?“
Lisa antwortet: „Meerrettich.“

Das Telefon klingelt.
Stimme aus dem Hörer: „Ich wollte ihnen mitteilen, dass Petra Schön heute nicht zum Unterricht kommen kann. Sie hat sich erkältet.“
Lehrerin: „Und wer ist am Apparat?“
Stimme: „Mein Vater!“

Ein Mann rennt völlig außer Atem zum Bootssteg, wirft seinen Koffer auf das drei Meter entfernte Boot, springt hinterher, zieht sich mit letzter Kraft über die Reling und schnauft erleichtert: „Geschafft!“
Einer der Seeleute: „Gar nicht so schlecht, aber warum haben Sie eigentlich nicht gewartet, bis wir anlegen?“

Der Geisterfahrer zum Polizisten: „Was heißt hier falsche Richtung? Sie wissen doch gar nicht, wohin ich will!“

Lehrer: „Erklär mir den Begriff „Nichts“.“
Schüler: „Nichts ist ein Luftballon ohne Hülle.

„Darf ich heute Abend das Fußballspiel ansehen“ bat Klausi seine Mutter. „Na gut, ausnahmsweise, aber nur eine Halbzeit!“ „Okay, dann nehme ich die zweite Halbzeit!!“

„Papa, machst du mir meine Hausaufgabe?“ – „Nein, das wäre nicht richtig!“ – „Ich weiß, Papa. Aber versuch es doch wenigstens!“

Rennt ein Mann kurz vor Spielbeginn in das Stadion seines Lieblingsvereines und will sich noch schnell eine Karte kaufen.
Die Angestellte: „Tut mir leid, das Spiel ist ausverkauft – bis auf den letzten Platz.“
Der Mann: „Na, das ist ja prima, dann hätt´ ich den gerne!“

„Das ist aber schön, dass du kommst“, begrüßt Seppel den Onkel an der Tür. „Mama sagte erst gestern, du fehltest uns noch.“

Etwas verlegen fragt der Metzger den kleinen Jungen, der ihn seit einer Weile anguckt: „Warum starrst du mich denn so an?“
Antwortet der Kleine: „Meine Mutti will wissen, ob Sie einen Kalbskopf oder Schweinsohren haben.“

In der Savanne geht ein Elefantenpaar Rüssel an Rüssel spazieren. Nach einiger Zeit meint sie: „Ich hoffe nur, du führst mich nicht an der Nase herum!“

Peter hat am Nachmittag die ganze Torte aufgegessen.
„Hast du denn gar nicht an deine Schwester gedacht?“, schimpft Mama.
„Doch, darum habe ich mich ja so sehr beeilt!“