Kinderlexikon

Defizit

Ein Defizit ist, wenn von etwas zu wenig da ist. Man kann zum Beispiel auch ein Defizit an Vitaminen haben, wenn man zu wenig Obst und Gemüse isst. 
In den Nachrichten ist jetzt oft von dem Budget-Defizit die Rede. Das heißt, dass mehr Geld ausgegeben wird, als der Staat eigentlich hat. So muss der Staat sich Geld ausborgen, damit er alles bezahlen kann. Das nennt man dann “einen Kredit aufnehmen”. Wenn allerdings mehr verdient wird als gedacht, dann kann das Defizit auch wieder verschwinden.